Your cart is empty!
View Cart Checkout
Cart subtotal: 0.00 €

Die Vorteile von Bacopa (Brahmi)

WAS SIND DIE VORTEILE VON BACOPA MONNIERI ODER BRAHMI?

Bacopa monnieri L. oder „Kleines Fettblatt“ oder in Sanskrit „Brahmi“ ist eine adaptogene Pflanze, die auf natürliche Weise dabei hilft, die kognitiven Fähigkeiten, insbesondere die Aufmerksamkeit, die Konzentration und das Gedächtnis zu verbessern. Es ist kein Stimulans.

 

WAS IST DER WIRKUNGSMECHANISMUS VON BACOPA?

Die Bacoside, die Wirkstoffe von Bacopa, wirken positiv auf die Neurotransmitter. Insbesondere erhöhen sie:

– den Serotoninspiegel, der am Erinnerungsprozess beteiligt ist,

– den Gehalt an Acetylcholin, dem Neurotransmitter des Gedächtnisses und des Lernens,

– und den Gehalt an γ-Aminobuttersäure (GABA), die bei Erwachsenen eine wichtige Rolle spielt, indem sie eine verlängerte Anregung von Neuronen verhindert. (Charles 2011; Rajan 2011)

KLINISCHE STUDIEN MIT BACOGNIZE®

Das Extrakt von Bacopa monnieri, Bacognize®, das bei der Formel von Optim Memory Verwendung fand, wurde durch zwei klinische Studien validiert, die mit freiwilligen Studenten und Personen über 50 Jahren durchgeführt wurden. (Goswami 2011; Kumar 2016).

 

STUDIE BEI PERSONEN ÜBER 50 JAHREN (GOSWAMI 2011)

Sechs Monate lang haben 39 Personen mit beginnender Alzheimer-Krankheit (Durchschnittsalter von 65 Jahren) zweimal täglich 300 mg Bacognize® eingenommen.

Nennenswerte Ergebnisse:

– Verbesserung der räumlichen und zeitlichen Orientierung

– Verbesserung der Aufmerksamkeit

– Verbesserung der Stimmung und Verminderung der Reizbarkeit und Schlaflosigkeit

 

Goswami Study Graph EN

 

STUDIE BEI STUDENTEN (KUMAR 2016)

Sechs Wochen lang haben 42 Studenten zweimal täglich entweder 150 mg Bacognize® oder ein Placebo eingenommen.

Nennenswerte Ergebnisse (Bacognize®-Gruppe):

– Verbesserung der Konzentration und der Aufmerksamkeit

– Verbesserung des unmittelbaren und des Arbeitsgedächtnisses

– Besseres Sprachverständnis

 

KINDER MIT AUFMERKSAMKEITSDEFIZITSYNDROM (ADHS)

Über einen Zeitraum von 16 Wochen wurde eine randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie mit 36 Kindern durchgeführt, bei denen ADHS diagnostiziert wurde (Durchschnittsalter 8-9 Jahre).
19 Kinder erhielten 12 Wochen lang alle 12 Stunden 50 mg eines Bacopa-Alkoholextrakts, gefolgt von 4 Wochen mit einem Placebo. Die anderen 17 Kinder nahmen 16 Wochen lang ein Placebo ein.
Beide Gruppen wurden zu Beginn der Studie und nach 4, 8, 12 und 16 Wochen ausgewertet, wobei in der Bacopa-Gruppe Verbesserungen beobachtet werden konnten, die vier Wochen nach dem Ende der Studie beibehalten wurden, insbesondere bei der Satzwiederholung, dem logischen Gedächtnis und den Lernaufgaben. (Negi 2000)

 

VORSICHTSMAßNAHMEN BEI DER VERWENDUNG

Während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.
Vorsichtsmaßnahmen bei Personen in neuroleptischer Behandlung (Klasse der Phenothiazine), unter Einfluss eines Beruhigungsmittels und in Hormonbehandlung (Schilddrüse) sind zu beachten. (Vohora 2001; Kar 2002)

 

EMPFOHLENE DOSEN JE NACH VERABREICHUNGSART

Trockene Pflanze: 5-10 g
Bacopa-Extrakt standardisiert auf 10-20 % der Bacoside: 200-400 mg/Tag für Erwachsene und 100-200 mg/Tag für Kinder, aufgeteilt in mehrere Dosen. (Monograph 2004)

 

Bacopa monniera. Monograph. Altern Med Rev. 2004 Mar;9(1):79-85. Review.

Goswami S, Saoji A, Kuman N, Thawani V, Tiwari M, Thawani M. Effect of Bacopa monnieri on cognitive functions in Alzheimer’s disease patients. International Journal of Collaborative Research on Internal Medicine & Public Health. 2011;3(3):179.

Kar A, Panda S, Bharti S. Relative efficacy of three medicinal plant extracts in the alteration of thyroid hormone concentrations in male mice. J Ethnopharmacol 2002;81:281-285.

Kumar N, Abichandani LG, Vijay Thawani, Gharpure KJ, Naidu MUR, Venkat Ramana G. Efficacy of Standardized Extract of Bacopa monnieri (Bacognize) on Cognitive Functions of Medical Students: A Six-Week, Randomized Placebo-Controlled Trial. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine Volume 2016, 1-8. 

Negi KS, Singh YD, Kushwaha KP, et al. Clinical evaluation of memory enhancing properties of Memory Plus in children with attention deficit hyperactivity disorder. Ind J Psychiatry 2000;42: Supplement

Rajan KE, Singh HK, Parkavi A, Charles PD. Attenuation of 1-(m-chlorophenyl)-biguanide induced hippocampus-dependent memory impairment by a standardised extract of Bacopa monniera (BESEB CDRI-08). Neurochem Res. 2011 Nov;36(11):2136-44.

Vohora D, Pal SN, Pillai KK. Protection from phenytoin-induced cognitive deficit by Bacopa monniera, a reputed Indian nootropic plant. J Ethnopharmacol 2000;71:383-390.